News

Aktuelles, Termine und Tagesordnungen

Alles Gute liebe Sonja !


Am Sonntag konnten wir unserem Vereinsmitglied Sonja Walther-Kloß zu ihrem 80. Geburtstag gratulieren. 

Seit mehreren Jahren ist die Rentnerin für den Verein ehrenamtlich tätig, kümmert sich um den Erhalt und die Sauberkeit auf der Sportstätte in Weßnig sowie unterstützt uns bei der Absicherung der Heimspiele.

Wir sagen Danke an Sonja und wünschen Gesundheit und eine weitere gute Zusammenarbeit. 

Aufschwung bei den Herren


Nach dem Heimsieg vergangenes Wochenende gegen SpG Wermsdorf II/Luppa, erkämpften unsere Herren heute Auswärts 3 ganz wichtige Punkte. Durch einen 1:2 Sieg gegen SpG Schmannewitz/Dahlen II. Jetzt heißt es: Fokus auf das nächste Heimspiel und alles geben! 

Glückwünsche zur „Goldenen Hochzeit“


Elbaue-Vorstandsmitglied Robin Theobald überbrachte kürzlich die Glückwünsche der Vereinsmitglieder zur „Goldenen Hochzeit“ an das Jubiläums-Paar Otfried Kahl (73) und Verena Kahl (69), welche sich im März 1974 das Ja-Wort gaben. Beide waren Gründungsmitglieder des Vorgängervereins SV Rot-Weiß Mehderitzsch im Juni 1983 und sind seit mehr als 40 Jahren ununterbrochen als Mitglieder für den Verein aktiv. Die Mitglieder des FC Elbaue Torgau gratulieren und wünschen Gesundheit und Wohlergehen, damit viele weitere Jahre folgen.


FINALE ! ! !


Unsere A-Junioren stehen im Pokalfinale. Gegen die SpG Merkwitz/Oschatz/Dahlen mussten unsere Jungs über 90 Minuten hart kämpfen und haben sich selbst belohnt, mit einem 3:2 Sieg im heimischen Waldstadion. 

Am 08. Mai 2024 wird das Pokalfinale gegen SV Concordia Schenkenberg als Vorspiel des Finales der Herren stattfinden. 


JETZT ABSTIMMEN 


Netto - Aktion
"Bis zum 08.03.2024 hast du Zeit für deinen Lieblingsverein in deiner Umgebung einmalig deine Stimme abzugeben.
Denn die Top 5 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten je 1 von 5 Vereinspaketen!
Zusätzlich verlosen wir unter allen Votingteilnehmenden 20 Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 €"

Erfolgreicher Start in 2024


Unsere Herren siegen verdient mit 4:0 im Nachholspiel zuhause gegen die SpG Schirmenitz/​Strehla II.

Die A-Junioren erkämpfen sich zuhause 3 Punkte und gewinnen mit 3:2 gegen die SpG Mügeln-Ablaß/​Ostrau.


Trainingsauftakt der Herren zur Rückrunde


Am Freitagabend trafen sich die Elbaue Herren in Mehderitzsch unter Flutlicht zum Trainingsauftakt auf die bevorstehende Kreisliga Rückrunde. 

Das Trainerteam Sandro Kahl / Lutz Teiche konnte dabei gleich mehrere Neuzugänge und Rückkehrer begrüßen (mehr dazu in Kürze). Neben den Trainingseinheiten sind derzeit auch zwei Testspiele gegen TSV Blau-Weiß 90 Prettin am 10.2. und gegen SpG Gräfendorfer SV/Lok Uebigau II am 2.3. geplant.

Das im Dezember ausgefallene Punktspiel gegen LSV Schirmenitz / SV Strehla II soll am 24.2. nachgeholt werden.


29. Hallen-Cup-Serie Turnier der Herren


8 von 10 Turniere der 29. Hallen-Cup-Serie sind gespielt. Am 21.01.2024 trafen am Nachmittag 10 Herrenmannschaften aus verschiedenen Kreisligen und Kreisklassen aufeinander. Vor vollen Zuschauerbereichen zeigten die Spieler ihr Können und auch die Elbaue-Kicker steigerten ihre Leistung von Spiel zu Spiel. So erkämpften sie sich einen guten 5. Platz. Wir gratulieren allen Mannschaften und bedanken uns für die Teilnahme. Alle Ergebnisse findet ihr hier: Meinturnierplan.de hier klicken

Die Turniere der E und der C-Junioren findet am 03.02.2024 statt.
Hier geht's zur 29. Hallen-Cup-Serie


FC Elbaue geht große Investition auf der Sportanlage Weßnig an


Bereits im letzten Jahr wurden die Pachtverträge mit der Stadt Torgau und dem privaten Eigentümer für die Sportstätte Weßnig langfristig bis 2038 verlängert. Die Sportanlage soll gemeinsam mit der Stadt Torgau schrittweise modernisiert werden. Neben den ca. 230 Mitgliedern des FC Elbaue Torgau wird die Sportanlage während der Sommerzeit auch von der Grundschule Weßnig genutzt. Im ersten Investitionsabschnitt soll im 1.Halbjahr 2024 eine automatische Beregnungsanlage auf Platz 1 für etwa 30.000 Euro eingebaut werden. Wir freuen uns, dass wir die Investition planmäßig durchführen können und möchten uns insbesondere bei den vielen privaten Spendern in den letzten Wochen und Monaten bedanken, welche erheblich zur Finanzierung unseres Eigenanteils als Verein beigetragen haben. Auch bei den kommenden Hallenfußballturnieren und Veranstaltungen besteht wieder die Möglichkeit, für unser Projekt 2024 zu spenden.


Ehrung zum Neujahrsempfang


Otfried Kahl (73) wurde beim Neujahrsempfang der Stadt Torgau in der Kulturbastion mit dem Ehrenamtspreis für sein jahreslanges ehrenamtliches Wirken für den Fußballsport in der Stadt Torgau, insbesondere im Ortsteil Mehderitzsch, geehrt. 

Seit 1963 bis heute ist er fast täglich für den Fussballsport in verschiedenen Funktionen unterwegs. Wir wünschen Otfried für die Zukunft alles Gute, beste Gesundheit und dass er unserem Verein noch lange erhalten bleibt. 


Überdachung am Vereinshaus Mehderitzsch


Es war ein lang gehegter Wunsch der Sportler, der vor Kurzem in die Realität umgesetzt werden konnte. Gemeinsam mit Elbhandwerk Torgau konnte die Überdachung am Vereinshaus am Sportplatz in Mehderitzsch im 4.Quartal 2023 verwirklicht werden.  Zukünftig kann die Überdachung durch die Mitglieder, aber auch die Eltern unserer Nachwuchskicker, regelmäßig genutzt werden und soll dem Vereinsleben neue Impulse geben.  Wir danken unseren Ex Spielern Theo und Ali und können Elbhandwerk Torgau gern weiterempfehlen.


Wir sind GEWINNER !


Unser Verein ist einer der 222 Gewinner des Sportvereinswettbewerbes 
„So geht sächsisch. - Im Sport“ 2023. 

PROTOKOLL ZUR AUSSERORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG


Schwere Sach-beschädigung durch Einbruchsversuche


Einbrecher haben in der vergangenen Nacht am Vereinshaus des FC Elbaue Torgau großen Sachschaden angerichtet. Die Türen und Fenster erwiesen sich dieses Mal als stärker und hielten die Einbrecher vom Eindringen ab, jedoch ist der entstandene Sachschaden an den noch relativ neuen Türen und Fenstern beträchtlich. Die Polizei war vor Ort und Strafanzeige wurde gestellt. 

Hinweise bitte an unsere Geschäftsstelle !


29. Hallen-Cup-Serie

Große Resonanz auf die vorweihnachtlichen Hallenfußballturniere

Nachdem der 29. Elbaue-Hallen-Cup bereits im November mit zwei Hallenfußballturnieren der F-Junioren und E-Junioren eröffnet wurde, finden am Samstag 16.12.2023 zwei weitere Hallenfußballturniere in der Torgauer Sporthalle Am Wasserturm statt. Die Resonanz auf die Teilnehmerplätze war groß, so dass einige Teams, welche teilnehmen wollten, zu spät kamen und auf die Warteliste gesetzt werden mussten.

Der Turniertag beginnt 9 Uhr mit dem ersten Turnierspiel der C-Junioren U14 (jüngerer Jahrgang).
Neben dem Gastgeber FC Elbaue Torgau sind weitere 7 Gästeteams dabei.
Vorrundenstaffel A:   FC Eilenburg,  SG Rotation 1950 Leipzig, JFV Mulde-Lossa-Tal, 1.FC Frankfurt ;
Vorrundenstaffel B:   BSG Chemie Leipzig, FC Elbaue Torgau, SpG Strehla/Canitz/Borna, SSV Stötteritz ;
Als Schiedsrichter sind die Sportfreunde Dustin Thiele und Peter Pflock angesetzt.
Gegen 13:30 Uhr wird der Sieger im Finale feststehen und geehrt werden.

Das Nachmittags-Hallenfußballturnier gehört den Freizeitfußballern Ü18. 
Auch hier werden 8 Mannschaften in zwei Vierergruppen in der Vorrunde um die begehrten Tickets für die Qualifikation für das Halbfinale spielen.
Vorrundenstaffel A:  Dick & Durstig, Mehderitzscher Traditionsmannschaft, Piranhas, Thalberger TurboTreter ;
Vorrundenstaffel B:  SV Leipzig Ost 1858 Volkssport, The Couch-Boys, Tyskie Leipzig, FC Grotor ;
Als Schiedsrichter sind die Sportfreunde Alfred Hönemann und Tom Lukas Janz im Einsatz.
Der Turniersieger wird gegen 19:30 Uhr feststehen. In allen Mannschaften werden bekannte ehemalige und aktive Fußballer aus Leipzig, Mehderitzsch, Belgern, Torgau und Bad Liebenwerda ihr Können zeigen.

Die beiden Hallenfußballturniere am Samstag 16.12.2023  werden unterstützt durch die Stadtwerke Torgau GmbH und Herrn Gültekin von HAKAN Döner, Breite Straße 12 in Torgau. 


EINLADUNG ZUR AUSSERORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG


Hiermit laden wir Euch offiziell zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag 15.12.2023 um 19:00 Uhr in unser Vereinshaus in MEHDERITZSCH ein. 
Alle volljährigen Vereinsmitglieder sind hierzu eingeladen.

ÄNDERUNG: DIE VERSAMMLUNG FINDET IN MEHDERITZSCH STATT.

29. Hallen-Cup-Serie


Traditionell findet seit über 25 Jahren - ausgerichtet durch den FC Elbaue Torgau, bzw. vorangehend durch die Gründervereine, im Zeitraum Dezember/ Januar des jeweiligen Jahres - eine Hallencupserie statt. Hierbei treten heimische sowie überregionale Mannschaften aus allen Jugendbereichen bis hin zu den Herren im Turniermodus gegeneinander an.


Die Sporthalle am Wasserturm in Torgau ist bereit. Insgesamt zehn Hallenfußballturniere sind geplant.


FC Elbaue Torgau trauert um Urgestein 


Die Mitglieder des FC Elbaue Torgau trauern um ihr Ehrenmitglied Fritz-Wilhelm Kirchhof. 
 Wie die Vorstandsmitglieder erfuhren, ist der 86jährige vor Kurzem in seinem Heimatort Weßnig verstorben. 
 
 Fritz-Wilhelm Kichhof war in den 50er Jahren aktiver Spieler des Elbaue-Gründervereins Traktor Kranichau und gehörte 1957/1958 zur Meisterelf. 1961 wurde aus Traktor Kranichau die SG Weßnig und er übernahm fortan 
 Aufgaben im Weßniger Vereinsvorstand als Sektionsleiter Fußball, ab 1976 dann zusätzlich noch den Vorsitz der SG Weßnig. Mit der Wende und der Umbennung in SG Eintracht Weßnig arbeitete Kirchhof von 1990 bis 2013 im Vorstand der SG Eintracht Weßnig bis zur Neugründung des FC Elbaue Torgau, indem er fortan den Status als Ehrenmitglied hatte.  
 
 Mit Fritz-Wilhelm Kirchhof verliert der FC Elbaue Torgau ein Urgestein. Die Mitglieder des heutigen FC Elbaue Torgau werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Zu den Heimspielen am Wochenende wird es deshalb im Waldstadion Mehderitzsch eine Trauerminute vor dem Anstoß geben. 

Vereinsleben

Mitgliederversammlung 2023

Satzungsgemäß kamen die Mitglieder des FC Elbaue Torgau unlängst zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Mehderitzscher Vereinshaus zusammen. 
Neben den Berichten und Informationen über das Sportjahr 2022 fand der erneute Mitgliederzuwachs im Verein, insbesondere im Nachwuchsbereich, große Anerkennung. Erstmals wurde die Schwelle von 250 Mitgliedern überschritten. Allen im Verein ehrenamtlich tätigen Trainern, Betreuern, Ordnern, Platzwarten und Busfahrern wurde ein großes Dankeschön ausgesprochen. Aktuell steht der Verein mit 10 Mannschaften (1 mal Herren und 9 mal Nachwuchs) im Spielbetrieb. Der 4 köpfige Vorstand wurde für 2022 entlastet und der Haushaltsplan für 2023 bestätigt.

Der 38 jährige Martín Rössel wurde mit der Ehrenmadel des Landessportbund Sachsen in Bronze für seine langjährigen Verdienste ausgezeichnet und bekam dafür von den Anwesenden großen Applaus.

Vereinspräsident Sandro Kahl gab zum Abschluss noch einen Ausblick auf die nächsten Höhepunkte im Sportjahr 2023 und einen Ausblick auf die Saison 2023/2024 sowie auf das 2025 stattfindende Jubiläum „75 Jahre Fußball in der Elbaue“.

Das Runde muss in das Eckige

FC Elbaue Torgau und Grundschule Weßnig tragen den Sepp-Herberger-Tag aus 

Mehderitzsch. Am Mittwoch, den 3. Mai 2023, beginnt auf dem Sportplatz in Mehderitzsch ab 8.45 Uhr diese Veranstaltung. Dabei können die Grundschüler und die Nachwuchsfußballer des FC Elbaue Torgau ihr Können unter Beweis stellen und das DfB-Paule-Schnupper-Abzeichen ablegen. Der Sepp-Herberger-Tag findet statt, um die Fußballbegeisterung der Kinder zu fördern. Unter der Regie von Sepp Herberger wurde Deutschland 1954 in Bern Fußballweltmeister (Das Wunder von Bern). Die typischen Sprüche des langjährigen Trainers der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, so zum Beispiel: " der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten" oder "der nächste Gegner ist immer der schwerste" sind unvergessen und sollen der Fußballjugend weitergegeben werden.

Zum Sepp-Herberger-Tag am 3. Mai 2023  sind auch einige Ehrengäste geladen, so zum Beispiel Vertreter des Landratsamtes Nordsachsen, der Stadt Torgau, des Nordsächsischen Fußballverbandes, des Kreissportbundes Nordsachsen und des Kreisschulamtes. Im Vorfeld bereiten sich die Kinder in der Grundschule Weßnig unter anderem mit dem Bemalen von Fahnen in den einzelnen Klassen vor. Gemeinsam werden die Grundschüler und der FC Elbaue Torgau ein Fußballfest im Geiste von Sepp Herberger feiern.

Vorschau 

F-Junioren 


Mehderitzsch. 12 F-Juniorenmannschaften stehen sich in einem Leistungsvergleich am Montag, den 1.Mai 2023 im Mehderitzscher Waldstadion gegenüber. Ab 11.00 Uhr wird in 2 Gruppen zu je 6 Mannschaften um Tore und Punkte gespielt. Dem Veranstalter ist es gelungen ein starkes Teilnehmerfeld zu verpflichten. Die von Sven Dahlmann und Mo Farkhodzoda trainierten Elbauekicker werden mit folgenden Teams die Kräfte messen. Aus der Landeshauptstadt Dresden reist die SG Dresden Striesen an. Mit der BSG Stahl Riesa, SG Rotation 1950 Leipzig und VfB Fortuna Chemnitz sind namhafte Mannschaften dabei. Aus Brandenburg reist der MSV Zossen 07 an. Das Teilnehmerfeld wird mit den F-Juniorenmannschaften von FSV 1921 Brandis, SV Süptitz, FSV Blau-Weiß Wermsdorf, SpG Zschepplin/Naundorf, SV Chemie Dohna und FSV Oschatz komplettiert. Gegen 16.30 Uhr steht dann der Sieger fest.

Herren

Heim-Niederlage 
Elbaue Torgau - Beilrode II /Arzberg

Mehderitzsch, 23.04.2023. Trotz erneut guten Spiels verlieren wir zu Hause gegen die SpG Beilrode II/Arzberg durch einen Doppelschlag der Gäste nach 70 Minuten mit 0:2 Toren. Unser Elbaue Team hatte selbst beste Chancen und scheiterte erneut an der eigenen Ineffizienz. 138 Zuschauer, darunter zahlreiche Gästefans, sorgten bei frühlingshaften Temperaturen für einen Zuschauer Saisonrekord im Waldstadion.

Leistungsvergleich 

U11/ E-Junioren

Mehderitzsch. Bei herrlichem Frühlingswetter wetteiferten 9 

E-Juniorenmannschaften am Ostermontag um die Pokale der MVJ  UG Leipzig. Durch viele Krankheitsfälle mußte kurzfristig die Mannschaft vom SV Schott Jena die Teilnahme am Leistungsvergleich absagen. Die verbliebenen neun Teams spielten auf 2 Spielfeldern in 36 Spielen (Modus Jeder gegen Jeden) den Turniersieg aus. Der FC 98 Hennigsdorf war mit einem großen Spielerkader angereist und drückte dem Turnier seinen Stempel auf. Trotz des längsten Anreiseweges machten die Hennigsdorfer mit ihren vielen Anhängern einen Osterausflug ins Mehderitzscher Waldstadion. Sie brauchten ihr Kommen nicht bereuen, denn ihre Mannschaft gewann alle 8 Spiele und marschierte mit 31:0 Toren durch das Turnier. Im Spitzenspiel gegen den Turnierzweiten, BSG Stahl Riesa, gelang den Hennigsdorfern ein 1:0 Sieg. Die Mannschaften vom VfL Halle 1896 und SV Eintracht Leipzig Süd lieferten sich einen harten Kampf um den 3. Platz und die Bronzemedaille. Im direkten Vergleich gelang den Saalestädtern ein klarer 5:1 Sieg. Aus unserem Territorium waren die E-Juniorenkicker von der SpG Doberschütz/Süptitz und dem Gastgeber FC Elbaue Torgau vertreten. Beide Teams hatten durch die Osterferien große Besetzungsprobleme Der Veranstalter mußte sogar auf Gastspieler von Panitzsch und Schildau zurückgreifen. Beide Teams spielten trotzdem gut mit und hatten Spaß und auch Erfolg. Der FC Elbaue Torgau startete mit einem 1:1 gegen den VfB Hohenleipisch in das Turnier und besiegte die Mannschaft von SV Blau-Weiß Bennewitz mit 2:0 Toren. Das Kreisduell gewann die SpG Doberschütz/Süptitz gegen den FC Elbaue Torgau mit 1:0 Toren. Am Turnierende standen unsere Kreisvertreter auf den Plätzen 7 und 8. Viele Besucher reisten mit ihren Mannschaften in Mehderitzsch an. Lautstark feuerten die Zuschauer die Mannschaften an. Es herrschte eine tolle Stimmung und der Gastgeber erntete viel Lob für die gute Organisation und die Durchführung des Leistungsvergleiches. 

 

Endstand: 

01. FC 98 Hennigsdorf                     

02. BSG Stahl Riesa                        

03. VFL Halle 1896                          

04. SV Eintracht Leipzig Süd          

05. VfB Hohenleipisch 1912              

06. SV Chemie Dohna                      

07. SpG Doberschütz/Süptitz                         

08. FC Elbaue Torgau                                

09. SV Blau-Weiß Bennewitz          

Leistungsvergleich U13 / 
D-Junioren 08.04.2023

Brieske Senftenberg holt den Pott

Mehderitzsch. Am Ostersonnabend war das Mehderitzscher Waldstadion Austragungsort eines Leistungsvergleiches für D-Juniorenmannschaften (U13).
10 Mannschaften spielten um die Pokale des Lohnunternehmens Beckwitz. Aus unserem Landkreis waren die Teams vom FSV Beilrode 09, Hartenfels Torgau und Gastgeber FC Elbaue Torgau im Starterfeld. Diese mußten sich ausschließlich gegen nahmhafte Mannschaften wie SV Babelsberg 03, VSG Altglienicke, SG Olympia Leipzig, BSG Stahl Riesa, SG Rotation 1950 Leipzig und FSV Glück-Auf Brieske-Senftenberg beweisen. Die zahlreichen Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht bereuen und sahen guten Fußballsport und spannende Spiele. Alle Spiele waren bis zum Schlußpfiff hart umkämpft. In der Staffel A erreichten Hartenfels Torgau und FSV Glück-Auf Brieske Senftenberg das Halbfinale. In der Staffel B hatten der FC Babelsberg 03 und die SG Olympia Leipzig die Nase vorn. Im ersten Halbfinale setzte sich Hartenfels Torgau mit 3:1 Toren gegen Olympia Leipzig durch. Der FSV Brieske Senftenberg gewann gegen den SV Babelsberg 03 mit 2:0 Toren und löste damit das Finalticket. In einem spannenden Finale trennten sich die Vertretungen von Hartenfels Torgau und Brieske Sentenberg 0:0. Der Turniersieg mußte nun im Neunmeterschießen ermittelt werden. Der FSV Glück-Auf Brieske Senftenberg hatte die besseren Nerven und gewann vom Neunmeterpunkt den Pokal. Im Spiel um Platz 3 behielt der SV Babelsberg 03 mit 1:0 Toren gegen die SG Olympia Leipzig die Oberhand.

Endstand:
01. FSV Glück-Auf Brieske Senftenberg
02. SC Hartenfels Torgau 04
03. SV Babelsberg 03
04. SG Olympia 1896 Leipzig
05. BSG Stahl Riesa
06. FSV Beilrode 09
07. VSG Altglienicke
08. SG Ratation 1950 Leipzig
09. FC Elbaue Torgau
10. FC Eilenburg

Transporter Nummer 3 ist da

 

Die Mitgliederzahl des Vereins wächst stetig und nun hat auch der Fuhrpark Zuwachs bekommen. Wir bedanken uns recht Herzlich beim Auto Center Torgau für die Unterstützung! 

Herren Kreisliga

ENGE KISTE GEGEN DOMMITZSCH
 
Mehderitzsch (02.04.23). In einem stark umkämpften Spiel musste sich unsere Herrenmannschaft letzten Endes mit einem knappen 0:1 Endstand geschlagen geben. Ungefähr 70 Zuschauer haben am Sonntag den Weg  zum Kreisliga-Punktspiel ins Waldstadion gefunden. In einem körperbetonten Spiel haben beide Mannschaft von Beginn an aktiv nach vorne gespielt. Klares Signal: jeder will hier gewinnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, wurde es in der zweiten Halbzeit in beiden Strafräumen gefährlich. Doch die Chancenverwertung beider Mannschaften ließ zu wünschen übrig. In der 80. Minute gelang dann der spielentscheidende Treffer, der Dommitzscher SV bejubelt das 1:0 und verteidigt den Spielstand bis zum Abpfiff des Schiedsrichters. 
 
Das Spiel abgehakt, bereiten sich die Elbaue-Kicker auf die beiden Nachholspiele vor.
Am Donnerstag heißt es STADTDERBY im Hartenfelsstadion, Anstoß 19 Uhr und Ostermontag geht die Reise nach Krostitz, Anstoß 14 Uhr. 

Herren Kreisliga

 
HEIMSIEG GEGEN MÖRTITZ 

Mehderitzsch (19.03.23). Unsere Herren erspielen sich in einer umkämpften Partie einen 2:1 Heimsieg gegen LSV Mörtitz. Philipp Ronny Peter erzielte beide Elbaue Treffer in der ersten Halbzeit. Die Defensive um Kapitän Dustin Thiele und Torhüter Dennis Ullmann stand weitestgehend sicher und ließ den Gästen nicht mehr als den Anschlusstreffer zum 2:1 Endstand zu. 

Am kommenden Sonntag 26.3. sind wir beim SV Wölkau (Anstoß 15 Uhr) zu Gast. 


A-Junioren

Mühlberg (19.03.23). Spielgemeinschaft holt zweimal Rückstand auf und gewinnt vom Elfmeterpunkt

Nichts für schwache Nerven am Sonntagmittag beim 
SV Empor Mühlberg e.V. Im Halbfinale gegen die 
SpG Zschepplin/Jesewitz/Naundorf setzte sich Elbaue-SpG letztlich mit 5:3 im Elfmeterschießen durch. Zweimal lag man gegen die Rand-Eilenburger zurück und konnte jeweils ausgleichen.
Nun stehen die Jungs von Coach Michael Stange im Finale. Dies wird am Mittwoch 17.5.2023 im Hafenstadion Torgau stattfinden. Gegner wird die SpG Oschatz/Dahlen sein.


D-Junioren

Schildau (19.03.23). Nachholer gewonnen und verspätet Herbstmeister geworden

Unsere D1 startete mit dem Nachholspiel in Schildau in die Rückrunde. Mit einer konzentrierten und spielerisch überzeugenden Leistung wurden noch vor der Pause die Weichen zum Auswärtssieg gelegt. Sergej traf doppelt und Henry aus Nahdistanz besorgten die beruhigende 3:0 Führung. Nach der Pause konnte erneut Henry auf 4:0 erhöhen, ehe kurz vor Schluß erneut Sergej den 5:0 Endstand besorgte.  

Die Trainer Sebastian und Sandro waren sehr zufrieden. Jetzt heißt es, voller Fokus auf das schwere Heimspiel gegen Hartenfels Torgau. Dort gab es im Hinspiel mit dem 3:2 die einzige Niederlage. Spannung ist also angesagt - Samstag 25.März / 10:30 Uhr im Waldstadion Mehderitzsch.



D-Junioren
 28.Elbaue-Hallen-Cup des FC Elbaue Torgau

Torgau (04.03.2023). Mit dem Turnier der D-Junioren wurde am Samstagnachmittag die 28.Hallencupserie des FC Elbaue Torgau beendet. Acht Mannschaften spielten in zwei Vierergruppen um die Pokale der Stadtwerke Torgau. Aus unserer Region waren die Teams vom Dommitzscher SV Grün-Weiß, FC Elbaue Torgau und Hartenfels Torgau am Start. In der Staffel A gewann Hartenfels Torgau zunächst mit 3:2 Toren gegen den Leipziger SC. Im zweiten Gruppenspiel wurde der SV Strehla mit 8:2 Toren vom Parkett gefegt. Im letzten Gruppenspiel gegen Union Sandersdorf reichte den Hartenfelsern ein 2:1 Sieg, um Gruppensieger zu werden. In der Staffel B gewann der FC Elbaue Torgau durch Tore von M.Wirth und B.Farkas mit 2:0 gegen den Kreisrivalen aus Dommitzsch. Auch gegen die Mannschaft von MoGoNo Leipzig setzten die Elbaue Kicker sich mit 2:0 Toren durch. Den Gruppensieg holten sich die Kicker vom JFV Mulde-Lossa-Tal, die alle drei Gruppenspiele gewannen. Der FC Elbaue Torgau erreichte als Gruppenzweiter das Halbfinale. In den anschließenden Halbfinal- und Platzierungsspielen mußten zwei Begegnungen vom 9-Meter Punkt entschieden werden. Der Leipziger SC 1901 hatte die besseren Schützen und gewann gegen den Dommitzscher SV mit 6:5 Toren. Das erste Halbfinale gewann der JFV Mulde-Lossa-Tal gegen Union Sandersdorf mit 5:4 Toren vom 9-Meter Punkt. Im zweiten Halbfinale zeigten die Elbaue Kicker eine ganz starke Leistung gegen den Stadtrivalen SC Hartenfels. Im besten Spiel des Turnieres gewann Hartenfels schließlich mit 2:0 Toren. Im kleinen Finale behielt Union Sandersdorf mit 3:1 Toren gegen den FC Elbaue Torgau die Oberhand. Das Finale wurde zu einer klaren Angelegenheit für Hartenfels Torgau. Die Tanzer Schützlinge gewannen mit 5:0 Toren gegen den JFV Mulde-Lossa-Tal. 

Endstand:

1. SC Hartenfels Torgau 04

2. JFV Mulde-Lossa-Tal

3. SG Union Sandersdorf

4. FC Elbaue Torgau

5. Leipziger SC 1901

6. SV Strehla

7. SG MoGoNo Leipzig

8. Dommitzscher SV Grün-Weiß



E-Junioren

28.Elbaue-Hallen-Cup des FC Elbaue Torgau 

Torgau (04.03.2023). Nach Überholung der Heizungsanlage gab der Oberbürgermeister der Stadt Torgau, Henrik Simon, am Sonnabendvormittag die Sporthalle am Wasserturm wieder für den Vereinssport frei. Gemeinsam mit Turnierleiter Otfried Kahl eröffnete er das E-Juniorenturnier um die Pokale der Stadtwerke Torgau GmbH und East Adventure GmbH. Henrik Simon nutzte seine Rede, um den vielen Ehrenamtlichen beim FC Elbaue Torgau für die gute Nachwuchsarbeit zu danken. 
 
Sieben Mannschaften spielten in 21 Spielen nach dem Modus jeder gegen jeden um den Turniersieg. Die Zuschauer und Eltern feuerten ihre Jungs mit Applaus an und sahen insgesamt 87 Tore. Die Mannschaften vom BSC Freiberg und SV Panitzsch-Borsdorf spielten den besten Hallenfußball in diesem Turnier. Mit einem 2:1 Sieg der Panitzscher im direkten Vergleich gegen den BSC Freiberg sicherten sich die Randleipziger den Turniersieg. Aus unserer Region waren Gastgeber FC Elbaue Torgau und der TSV 1862 Schildau im Starterfeld. Die Schildauer spielten ein gutes Hallenturnier und kamen in der Endabrechnung auf Platz 4, scheiterten knapp am Bronzerang, den sich die Brandenburger Fußballer aus Hohenleipisch sicherten. Die Hoyer-Schützlinge vom FC Elbaue Torgau kamen auf Platz 5 ein. 

Die neuausgebildeten Schiedsrichteranwärter Adrian Bergel und Justin Kroß leiteten ihre ersten Spiele und wurden dabei von den erfahrenen Roland Schrinner und Tom Janz unterstützt. 

Abschlußtabelle:
1. SV Panitzsch-Borsdorf 16 Punkte
2. BSC Freiberg 15 Punkte
3. VfB Hohenleipsch 1912 10 Punkte
4. TSV 1862 Schildau 10 Punkte
5. FC Elbaue Torgau 7 Punkte
6. SV Jesewitz 3 Punkte
7. SV Strehla 0 Punkte 


Testspiel Herren

FC Elbaue Torgau gegen ESV Lok Riesa 2:6 (1:1)

(12.02.2023) Elbaue Trainer Martin Rössel war nicht zu beneiden, eine ganze Elf stand nicht zur Verfügung und musste ersetzen werden. Eine Halbzeit konnte Elbaue den Gästen von ESV Lok Riesa Paroli bieten. Mit 1:1 ging es in die Pause. Während Elbaue mit 11 Spielern keine Wechseloption hatte und die Kräfte bei dem einen oder anderen Spieler nachließen, konnten die Riesaer durchwechseln. Am Ende hieß es 2:6 aus Elbaue Sicht, auch wenn man sicherlich keine 4 Tore Unterschied gesehen hat. Glückwunsch trotzdem an ESV Lok Riesa und eine erfolgreiche Rückrunde. 

Vorschau Leistungsvergleiche

 
Leistungsvergleichsturniere Kleinfeldbereich
in 04861 Torgau, Waldstadion Mehderitzsch 
Stand vom 11.2.2023 / Änderungen vorbehalten 

*Leistungsvergleich U13 / D-Junioren*

Ostersonnabend 8.4.2023
11:00Uhr - ca. 16:30Uhr
Teilnehmerfeld: FC Elbaue Torgau, SC Hartenfels Torgau 04, FC Blau-Weiß Leipzig, SG MoGoNo Leipzig, BSG Stahl Riesa, Dommitzscher SV Grün-Weiß, SV Babelsberg 03, FSV Glück-Auf Brieske Senftenberg,
SG Rotation 1950 Leipzig ;
aktuell noch ein freier Teilnehmerplatz !

*Leistungsvergleich U11 / E-Junioren*
Ostermontag 10.4.2023
11:00Uhr - ca. 16:30Uhr
Teilnehmerfeld: FC Elbaue Torgau, VfL Halle 1896, SV Blau-Weiß Bennewitz, FC 98 Hennigsdorf, SpG Doberschütz-Mockrehna/Süptitz, SV Eintracht Leipzig Süd, BSG Stahl Riesa, SV Chemie Dohna ;
aktuell noch zwei freie Teilnehmerplätze !

*Leistungsvergleich U9 / F-Junioren*
Montag 1.5.2023
11:00Uhr - ca. 16:30Uhr
Teilnehmerfeld: FC Elbaue Torgau, FSV 1921 Brandis, VfB Fortuna Chemnitz, SG Rotation 1950 Leipzig, SV Süptitz, MSV Zossen 07, SG Dresden-Striesen, FSV Blau-Weiß Wermsdorf, SpG Zschepplin/Naundorf, FSV Budissa Bautzen, SV Chemie Dohna, BSG Stahl Riesa ;

ℹ️ Kontakt / Anmeldung über
Turnierleiter Otfried Kahl 
Telefon 📞 0151/47887348
E Mail ✉️ [email protected]